Prof. Werner Schepp

!SING schule – Singen mit Kindern im Spannungsfeld von Event und Nachhaltigkeit

!SING schule – Singen mit Kindern im Spannungsfeld von Event und Nachhaltigkeit

Samstag, 11. Oktober, 11h30, Kammermusiksaal
Hinweis: Weitere Veranstaltung mit Prof. Werner Schepp.

Die Defizite im Bereich des Singens – vor allem bei Kindern – wurden und werden vielfach beklagt. In der Folge entwickelte sich eine Fülle von Aktivitäten und Impulsen – diese Reaktionen sind jedoch alleine nicht ausreichend. Denn dass das Singen mit Kindern einer elementaren anthropologischen und sozialen Notwendigkeit entspricht und es folglich in der schulischen wie außerschulischen Bildung einer anderen Prioritätensetzung bedarf, wird dagegen seltener thematisiert. Die häufig zu beobachtende Diskrepanz zwischen der immer dringlicher zutage tretenden Notwendigkeit einer nachhaltig wirksamen Musikalisierung im Kontext umfassender kultureller Bildung und der Realität einer momentan wirkungsvollen Eventkultur bereitet mehr Sorge als Anlass zur Hoffnung.
Eine auf Substanz und Langzeitwirkung angelegte Bildung benötigt neben tiefgreifenden Konzepten die erforderliche lange Zeit zum Wirken.

Im Rahmen der „Kulturhauptstadt RUHR.2010“ fand erstmals der !SING DAY OF SONG als interkommunales, interdisziplinäres und integratives Singfestival statt. Es leistete und leistet mit den im biennalen Rhythmus stattfindenden Wiederholungen einen wichtigen Beitrag für die kulturelle Bildung der Gesellschaft besonders von Kindern und Jugendlichen.

Mit dem interdisziplinär angelegten Konzept der Kategorie !SING schule wendet sich die Folkwang Universität der Künste vor allem an Grundschulkinder. Die Präsentation dieses Projektes verdeutlicht die Bemühungen um eine auf breiter Basis aufgestellten Initiative zur Singförderung von Kindern im Grundschulalter.


Werner Schepp studierte Kirchenmusik an der Robert-Schumann-Hochschule für Musik in Düsseldorf und absolvierte dort nach dem Kantorenexamen das Konzert-Diplom für Orgel.

Seit 1991 baute er als Kirchenmusiker an der 800-jährigen Zisterzienserinnen-Abtei Kloster Saarn in Mülheim an der Ruhr eine umfassende Chorarbeit auf, u.a. die Chor Singschule Himmelfahrt mit ca. 100 Kindern und Jugendlichen. Die Arbeit mit jugendlichen und erwachsenen Sängerinnen und Sängern mündet neben den liturgischen Aufgaben in die regelmäßigen Aufführungen großer oratorischer Werke.

Als künstlerischer Leiter betreut er die Konzertreihe „Musik im Kloster Saarn.“

Von der Diözese Essen wurde er 1991 zum Regionalkantor und 1996 zum Bischöflichen Orgelsachverständigen ernannt.

Nach mehrjähriger Tätigkeit als Lehrbeauftragter wurde Werner Schepp 2007 als Professor für Chorleitung | Singen mit Kindern und Jugendlichen an die Folkwang Universität der Künste berufen. Dort entwickelte er den Masterstudiengang „Singen mit Kindern und Jugendlichen“ und gründete den jährlich stattfindenden „Folkwang Studientag Singen mit Kindern“. In Zusammenarbeit mit den Initiatoren des !SING DAY OF SONG entstand das Konzept zum Projekt !SING schule.

In Anerkennung seines musikalischen Wirkens verlieh ihm die Stadt Mülheim an der Ruhr den „Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft“.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG - IMPRESSUM | © 2018 Akademie für gesprochenes Wort