Wolfgang Saus

Gesangsphonetik - ein kleines Diagramm mit großer Wirkung

Gesangsphonetik - ein kleines Diagramm mit großer Wirkung
© Claudiu Lazaciuc

Samstag, 3. November 2018, 11h30 – 12h30

Für die Optimierung von Vokalresonanzen fehlte immer eine einfache und klare Übersicht, wie Vokale mit den Harmonischen des Stimmklangs interagieren. Ein neues einfaches Schema gibt jetzt darauf Antwort: Es zeigt auf einen Blick, in welchen Vokalen sich Obertöne eines Singtons befinden und wo Resonanzlöcher sind. Ursprünglich als Anleitung für Chorleiter gedacht, stellt sich das kleine Gesangsphonetik-Schema als weit mächtiger heraus. Es erklärt und vereinfacht den Zugang zur resonanten Stimme auch für Hochleistungsgesang. Vielerorts kommt es bereits in der Opernausbildung zum Einsatz. Unter anderem wurde es in interaktiver Form in die gesangspädagogische Software “Overtone Analyzer” integriert. Das Gesangsphonetik-Schema lässt z. B. die Resonanzstrategien großer Tenöre anschaulich nachvollziehen. Es wird gezeigt, wie Gesangsphonetik ergänzend im Unterricht eingesetzt wird, wie Chöre damit ihren Klang dramatisch aufbessern und wie für männliche Gesangslehrer beim Unterrichten von Frauenstimmen die Gefahr von Missverständnissen vermieden wird. Mit Klangbeispielen. Der Vortrag vermittelt ein völlig neues Bild von Vokalen, Formanten und Resonanzen.

Wolfgang Saus ist freiberuflicher Bariton Obertonsänger und Naturwissenschaftler. Er arbeitete mit Musikern wie Gidon Kremer, George Prêtre, Anders Eby, Helmuth Rilling. Seine Wurzeln im klassischen Gesang, der Physik und Chemie charakterisieren seine spezielle Herangehensweise an die Stimme. Er ist Mitentwickler der Klanganalysesoftware »Overtone Analyzer«, Innovationspreisträger der Klühstiftung, Erfinder einiger Chemieverfahrenspatente, Gründer des experimentellen Europa Obertonchor EOC, Autor des Fachbuchs »Oberton Singen« und seit 2015 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Gesangswissenschaft.
www.oberton.org

DATENSCHUTZERKLÄRUNG - IMPRESSUM | © 2018 Akademie für gesprochenes Wort