Roger Stein

Deutsche Liedtexte schreiben – eine Einführung Einblicke in die metrischen Funktionsprinzipien des Deutschen

Deutsche Liedtexte schreiben – eine Einführung Einblicke in die metrischen Funktionsprinzipien des Deutschen

Donnerstag, 1. November 2018, 15h00 – 17h00

»Eine Sprache mit vielen Konsonanten ist wie ein Kartoffelacker. Eine Sprache mit vielen Vokalen aber wie ein Blumenbeet« (Enrico Caruso).
Was auf English schnell gut klingt, klingt auf Deutsch oft unbeholfen oder schmierig. Warum? Was ist im Deutschen anders? In diesem Workshop werden wir auf den Kartoffeläckern der deutschen Sprache deutsche Liedtexte aus unterschiedlichen Jahrhunderten analysieren. Ob Lied, ob Gedicht, ob Song, ob Couplet. Der Endreim ist nur ein kleiner Teil der rhythmischen Struktur von Texten. Der Workshop bietet Einblick in die metrischen Herausforderungen des Deutschen, in die Doppelschichtigkeiten von Hebungen und Senkungen und Längen und Kürzen und beleuchtet den Unterschied von silbenzählenden und taktorientierten Strophenbauweisen. Es geht darum, Muster und Rhythmik bewusst zu machen und Werkzeuge der Analyse zu erlernen. Denn eine klare Analyse anderer Texte ist ein guter Boden, um eigene Texte oder Lieder zu schaffen.
Natürlich hat Texten viel mit Herz und Seele zu tun – aber eben auch viel mit Handwerk! Für das Handwerk bietet der Workshop Ausblicke auf klares und strukturiertes Rüstzeug, ebenso wie auf weiterführende Literatur.

Roger Stein ist Autor, Komponist und Liedermacher. Zürich, Wien und derzeit Berlin sind die drei Heimatpunkte des jungen Autors und Musikers. Roger Stein wuchs nach dem Tod des Vaters als Einzelkind mit seiner Mutter auf. Er erhielt seit dem achten Lebensjahr eine klassische Klavierausbildung und studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Parallel dazu absolvierte er sowohl ein Studium der Theater- und Musikwissenschaft als auch der Germanistik an der Universität Wien und promovierte über “Das deutsche Dirnenlied”. 2006 hat er zusammen mit Sandra Kreisler die Formation WORTFRONT gegründet, für die er alle Texte und Musik schreibt und mit der er immer noch fleißig tourt. 2013 erschien sein erstes Solo-Album „Lieder ohne mich“ auf dem Platten-Label von Konstantin Wecker, mit dem er seither auch öfter auf Tournee unterwegs war.
www.roger-stein.com

OK

DATENSCHUTZERKLÄRUNG - IMPRESSUM | © 2018 Akademie für gesprochenes Wort