Andreas Sippel

»Bühne Emotion Klang Publikum« - Das Induktionsmodell nach Volkmar Glaser (Psychotonik)

 »Bühne Emotion Klang Publikum« - Das Induktionsmodell nach Volkmar Glaser (Psychotonik)

Freitag, 2. November 2018, 09h00 – 11h00

»Die Gestaltung eines haptischen Raumes bleibt nicht nur eine subjektive Empfindung dessen, der ihn bildet; sie wird auch dem spürbar, der davon einbezogen ist, vor allem dann, wenn er selbst berührt wird oder seinerseits berührt« – Volkmar Glaser, Psychotonik
Emotionales Sprechen ist bewegend. Das wollen wir in diesem Workshop in Einzel-und Gruppenarbeit erfahrbar machen. Als Arbeitsgrundlage bringen bitte alle TeilnehmerInnen ein Gedicht oder einen Prosatext auswendig mit.

Andreas Sippel ist Dipl. Sprecherzieher und Dozent an der Otto-Falckenberg-Schule München (Schwerpunkt Bühnensprache und Stimmbildung); inszenierungsbegleitende Arbeiten u.a. an den Münchner Kammerspielen, am Residenztheater, Volkstheater und Passionstheater Oberammergau; Er gibt zahlreiche Gastkurse im In- und Ausland.

OK

DATENSCHUTZERKLÄRUNG - IMPRESSUM | © 2018 Akademie für gesprochenes Wort