Dr. med. Stefanie Rummel

Mit Emotionen, Ängsten & Stimm-Ausdruck klug umgehen: Ein praktischer Blickwinkel aus dem Estill Voice Training und der Humanmedizin

Mit Emotionen, Ängsten & Stimm-Ausdruck klug umgehen: Ein praktischer Blickwinkel aus dem Estill Voice Training und der Humanmedizin

Samstag, 3. November 2018, 14h00 – 16h00

Unsere Emotionen verkörpern, verbalisieren und „verstimmlichen“ sich. In der Sprech- und Gesangskunst können wir so auf einen riesigen Fundus an Ausdrucksformen zurückgreifen. Im Alltag schützen Emotionen uns vor Gefahren und vermitteln nach außen und innen wie es uns geht.
a) Welche Auswirkungen haben Ängste vor hohen oder lauten Tönen oder Auftrittsangst auf unseren Körper?
Wo spüren wir diese Veränderungen genau? Welche theoretischen und praktischen Ansätze gibt es, diesen Emotionen proaktiv zu begegnen?
b) Welche Emotionen fördern die Stimmproduktion? Was passiert anatomisch im Stimmapparat und im Körper?
Wir werfen kurz theoretisch und dann in praktischen Übungen einen Blick auf unseren Körper und unsere Emotionen. Was können wir bewusst spüren? Was können wir bewusst kontrollieren?
c) Wie kann ich Emotionen künstlerisch ausdrücken ohne physiologisch zu sehr an die stimmlichen Grenzen zu geraten?
Welche Möglichkeiten gibt es, den Spagat zwischen Ausdruck und gesunder Stimmproduktion zu schaffen? Von verschiedenen Blickwinkeln aus, wie der Humanmedizin, dem Estill Voice Training, der Körpersprache und verschiedenen Sprech- und Gesangsstilen, werden diese Themen theoretisch und praktisch beleuchtet. Ansatzweise werden Übungen gemeinschaftlich und auch einzeln, je nach Gruppengröße ausprobiert und deren stimmliche Wirkung erörtert. Wenn Zeit bleibt gibt es die Möglichkeit exemplarisch an kurzen, problematischen Gesangsbespielen zu arbeiten. Interessenten melden sich bei der Dozentin.
www.sing-teach.com

Dr. med. Stefanie Rummel ist als Künstlerin, Speaker, Coach und Dozentin international gebucht. Sowohl künstlerisch wie auch wissenschaftlich ist sie auf hohem Niveau ausgebildet. Während des Studiums der Humanmedizin schrieb sie ihre Doktorarbeit über Körpersprache. In Frankfurt am Main leitet sie ihr eigenes Institut Rummel, wo sie diverse Meisterkurse koordiniert. Ihr Augenmerk gilt der Kommunikation durch Stimme, Gestik, Ausstrahlung, Estill und Genre Musical / Chanson.
Als Gesangsdozentin ist sie die erste Deutsche, die in Estill Voice Training den hohen Ausbildungsgrad des Estill Mentor and Course Instructor (EMCI) erreicht hat und ist zudem Estill Master Teacher (EMT).
Sie bietet Estill Meisterkurse (Einführungskurse, Level 1, Level 2, Advanced, Practice Groups) in Deutsch, Englisch und Französisch an. Estill Voice Training, ein weltweiter Verband, steht für die wissenschaftliche Erforschung verschiedener „Stimmgenre“ und die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse. Auf Estill World Voice Symposien in Melbourne und Harvard, den Stuttgarter Stimmtagen und als Mitglied beim BDG, als Koordinatorin der Rhein-Main Stammtische vor Ort und BDG Kongressen vertieft sie ihr Wissen.
Die Frankfurterin ist im Musical, Chanson, Cross Over und Jazz, aber auch mit Eigenkompositionen gleichermaßen zu Hause. Musical- und Eigenproduktionen führten die ausgebildete Sängerin, Schauspielerin und Tänzerin auf Deutschlandtourneen und ins Ausland. Über 10 Jahre spielte sie u.a. Hauptrollen im Musical „Non(n)sense“ von Dan Goggin. Auch im Bereich Regie und Choreographie ist sie unterwegs. Das von der Presse bezeichnete „musikalische Chamäleon“, bringt mit Leichtigkeit verschiedenste Stimmfarben und Emotionen zum Ausdruck, die durch Estill Technik beschreibbar sind. Die Preisträgerin diverser Gesangswettbewerbe wurde für ihre CD „Send in the Songs“ in der Kategorie „Bestes Musicalalbum“ mit dem 2. Platz (2012, 2017) ausgezeichnet.
www.sing-teach.com

OK

DATENSCHUTZERKLÄRUNG - IMPRESSUM | © 2018 Akademie für gesprochenes Wort