Amelie Erhard, Lena Sokoll

singen – klingen – bewegen Stimme, Stimmungen, Bilder und Spiele in der Elementarstufe, für Kinder von 0 bis 7 Jahren

singen – klingen – bewegen Stimme, Stimmungen, Bilder und Spiele in der Elementarstufe, für Kinder von 0 bis 7 Jahren

Donnerstag, 1. November 2018, 15h00 – 17h00

»Schon morgen beginnen die Ferien und wir packen für unsere Reise. Dieses Jahr fahren wir nach Schweden. Das ist ganz schön weit hat Papa gesagt und deshalb müssen wir schon sehr früh los. Es ist noch dunkel, da wecken mich Mama und Papa. (…)«
Allein ein so kurzer Text erzeugt eine Stimmung. Erinnerungen werden geweckt oder Vorahnungen geschürt. Bilder entstehen und spinnen sich weiter. Kinder hören zu und erleben in ihren Köpfen das Gehörte als Bild, zeichnen in ihrer Fantasie das weiter, was sie hören; zusammengestellt aus den Erfahrungen, die sie schon gemacht haben und den Details, die sie noch ergänzen können.
Dem Kind Erlebnis schaffen im sängerisch-künstlerischen Tun ist unser Ansatz und Augenmerk. Wir führen Kinder praktisch und am Bild einer Geschichte entlang zum Singen. Miteinander entwickeln wir stimmlich spielerisch ein Gesamtkunstwerk, das im Singen mündet. Ein schöner und wichtiger Nebeneffekt: fast unbemerkt sind wir eingesungen und aktiviert.
Unser Workshop richtet sich an Pädagogen und Pädagoginnen. Wir geben ein Gefühl für dieses Erleben, dessen Weiterentwickeln und das Strukturieren solcher Einheiten. Gemeinsam gestalten wir auf kindlicher Ebene, ohne kindisch zu werden und ohne aus dem Rahmen der Geschichte zu fallen. Der Rahmen ist die Geschichte und das Erlebte wird zum inneren Bild.

Amelie Erhard, Milena Hiessl und Lena Sokoll kennen sich seit mehreren Jahren und arbeiten nicht nur in praktischen Projekten zusammen, sondern befinden sich darüber hinaus auch in stetigem Austausch. Besonders verbindend ist ihr erstes gemeinsames Buch »Stimm Spiel Klang – Stimmspiele, Geschichten und Rituallieder für die Kita« (Helbling Verlag 2016). Der Fokus ihrer Arbeit liegt auf der Kinderstimme und ihrem Einsatz in Alltag, Familie und Umwelt. Dabei spielt der kindgerechte Zugang eine elementare Rolle. Besondere Aufmerksamkeit schenken sie im Moment dem Einsatz fremdsprachiger Lieder und Melodien.
www.amelie-erhard.comwww.milenahiessl.comwww.lena-sokoll.de

Der Workshop wird von Amelie Erhard und Lena Sokoll geleitet

OK

DATENSCHUTZERKLÄRUNG - IMPRESSUM | © 2018 Akademie für gesprochenes Wort