Annelies Wieler Baumann

Ja zu mir heißt ja zu dir!
Der Workshop ermöglicht die Erarbeitung von unterschiedlichen Situationen und Gefühlsqualitäten und erörtert auch die Frage, warum negative Gefühle so viel leichter darzustellen sind als ausgewogene Heiterkeit.

Prof. Dr. Juri A. Vasiliev / Markus Kunze

Klang der Sprechstimme im Rhythmus des Balancierens & einwirkende Resonanz
Eine Einführung ins Juri-Vasiliev-Training

Prof. Dr. Juri A. Vasiliev / Markus Kunze

Die handelnde Stimme (Doppelworkshop)
Ziel dieses Doppelworkshops ist es, über die Befreiung der Stimme und des Körpers zur Freiheit im künstlerischen Prozess zu gelangen.

Frank Streichfuss

Ohne Worte – Laut!
Die sprechkünstlerische Arbeit mit Lauten in dadaistischen Texten und Artikulationsübungen
Im Workshop loten wir gemeinsam die Möglichkeiten im Umgang mit dadaistischen Texten aus. Der Workshop verbindet die notwendige Genauigkeit in Lautbildung und Textarbeit mit vielseitigen, lebendigen Übungen. Er richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Ann-Barbara Steinmeyer

Holz – Zorn – “Schhhhhh”, Feuer – Freude – “Hiiiiiiiiii”
In diesem Workshop steht die Verbindung und wechselseitige Bereicherung von Emotion, Körperausdruck und Stimmausdruck im Vordergrund.

Dr. Roger Stein

Deutsche Liedtexte schreiben – eine Einführung
Der Workshop bietet Einblicke in die metrischen Funktionsprinzipien des Deutschen.

Andreas Sippel

„Bühne Emotion Klang Publikum“ – Das Induktionsmodell nach Volkmar Glaser (Psychotonik)
Emotionales Sprechen ist bewegend. Das wollen wir in diesem Workshop in Einzel-und Gruppenarbeit erfahrbar machen.

Wolfgang Saus

Chorphonetik – Mit (unerwarteten) Vokalen reine Intonation erzeugen
Chorphonetik ist eine Gehör- und Stimmbildungsmethode, die Sängern die in Vokalen versteckten unbewussten Tonhöheninformationen bewusst und gesangstechnisch verfügbar macht.

Wolfgang Saus

Warum jeder Sänger Obertongesang lernen sollte
Workshop für Sänger und andere professionelle Stimmnutzer.

Dr. Stefanie Rummel

Mit Emotionen, Ängsten & Stimm-Ausdruck klug umgehen:
Ein praktischer Blickwinkel aus dem Estill Voice Training und der Humanmedizin

Dr. Ralf Peters

Stimme und innere Situation – Stimmentwicklung durch Emotionen mit dem stimmfeld-Trainingsprogramm
Das stimmfeld-Programm eignet sich als Orientierung für ein regelmäßiges Stimmhygieneprogramm, als Training für die Sprech- und Gesangsstimme und für die Arbeit mit der Extended Voice.

Florian Ahlborn

Alles reine Kopfsache!?
Mentale Strategien für Auftritt, Vortrag und Präsentation

Marc Aisenbery

Der ehrliche Ton
In diesem Workshop geht es um den „ehrlichen Ton“ und um den Ausdruck extremer Emotionen.

Susanne Cano Wolff

Emotionen gehören dazu – auch die „unpassenden“!
Wie können wir uns unsere spontanen Gefühle zu Nutze machen, um als Mensch greifbar und inhaltlich klar zu sein? Mit dieser Frage beschäftigen wir uns im Workshop.

Amelie Erhard, Milena Hissl, Lena Sokoll

singen – klingen – bewegen – Stimme, Stimmungen, Bilder und Spiele in der Elementarstufe, für Kinder von 0 bis 7 Jahren
Dem Kind Erlebnis schaffen im sängerisch-künstlerischen Tun ist unser Ansatz und Augenmerk. Unser Workshop richtet sich an Pädagogen und Pädagoginnen.

Catherine Fitzmaurice

Fitzmaurice Voicework™
Fitzmaurice Voicework™ erforscht die Dynamik zwischen Körper, Atem, Stimme, Imagination, Sprache und Präsenz. Durch die Integration von körperlicher Erfahrung und mentalem Fokus entwickelt die Arbeit lebendige Stimmen, die Absicht und Gefühl ohne übermäßige Anstrengung kommunizieren.

Martina Freytag

Early Emotions
Im morgendlichen Warm-Up Early Emotions bringen wir unseren stimmlichen Farbkasten der Gefühle in Form.

Michael Helbing

Der Griff an den Hals – Wenn die Stimme weg bleibt
Vocal Chord Dysfunction – Erkennen, Verstehen und Therapieren
Im Rahmen des Workshops lernen die Teilnehmenden die Diagnose VCD/EILO kennen, verstehen und therapieren.

Prof. Dr. Annerose Keilmann

Fragebögen in der Diagnostik von Stimmstörungen
Der Workshop eignet sich für alle, die an Stimme interessiert sind.

Prof. Dr. Kerstin Kipp

Outside-In: Wie der Körper auch für innere Haltung sorgt
Im Workshop werden verschiedene Forschungsergebnisse aufgearbeitet und es wird geprüft, welche praktischen Anwendungsmöglichkeiten es gibt.

Prof. Cornelia Krawutschke

Die Bühne ist ein Kunstraum voll Emotionalität
Im Kurs vermittle ich Prinzipien des gestischen Sprechens sowohl in Übungen als auch in der Textarbeit.

Helga Kröplin

bodyvoice – Körper Klang Gefühl Form
Bodyvoice ist ein ganzheitlicher Weg, den die Kursleiterin seit über 20 Jahren immer weiter entwickelt. Theater- und Clownsarbeit, Spiel und Inspiration, Einflüsse insbesondere aus dem RoyHart Theatre und der Fitzmaurice Voicework™ sowie ihr musikalischer Background bilden für Helga Kröplin die Grundlage ihrer Arbeit.

Markus Kunze

Die Geburt des Wortes
Im Workshop wird eine Idee vorgestellt, wie wir die immer wieder sichtbare Kluft zwischen dem Training für Atem-Stimme-Körper inklusive aller Sprechübungen und dem Beginn der Beschäftigung mit Text überwinden können.

Kristin Linklater

Stimmtraining nach Kristin Linklater ist das Programm zur Heranbildung einer umfassend wirksamen Stimme.

Nikola Materne

Der emotionale stimmliche Ausdruck in der Popularmusik –
Übungen und Experimente, um ausdrucksstark Pop zu singen
Mit Hilfe von Übungen aus der Schauspiel- und Stimmpädagogik versuchen wir, den emotionalen Stimmausdruck im Sinne der Popmusik zu verstärken.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG - IMPRESSUM | © 2018 Akademie für gesprochenes Wort