Mittwoch , 22. April 2020 | 19h30, Akademie für gesprochenes Wort

Hölderlin - formvollendet verstiegen!?
LiteraturGespräch

Hölderlin - formvollendet verstiegen!?

Ein kritischer Blick auf Friedrich Hölderlins Werk und Denken anlässlich seines 250. Geburtstags.

_»Nur Einen Sommer gönnt, ihr Gewaltigen!
Und einen Herbst zu reifem Gesange mir, […]«_
Aus Hölderlins Ode An die Parzen (1799)

Das Motto des Abends lautet: Hölderlin – formvollendet verstiegen!? Die Fallhöhe von Hölderlins Pathos ist hoch; seine Gräkomanie berüchtigt. Die Kritik an Werk und Denken des Dichters soll jedoch beim LiteraturGespräch in Vortrag, Lesung und Gespräch eingehender werden: Es geht darum, Hölderlin durch genaue Lektüre seiner Lyrik und seines Romans Hyperion oder Der Eremit in Griechenland (1797–99) klarer zu erkennen als durch unkritische Verehrung.

Vortrag: Dr. Guntram Zürn
Lesung: Studierende der HMDK Stuttgart

Online-Reservierung

Eintritt 10 Euro | erm. erm. 8 Euro l Mitglieder 5 Euro
Ja Nein
Ja Nein


Hinweise
Für den Fall, dass ein ermäßigter Eintrittspreis ausgewiesen ist, wird dieser folgenden Personen gewährt: Mitglieder des Vereins der Freunde, Schüler, Studenten und Personen mit Schwerbeschädigtenausweis (50% Schwerbeschädigung).

Dauer der Reservierung: Bitte holen Sie die reservierten Karten 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse ab. Andernfalls verfällt die Reservierung.

JaNein