Samstag , 02. November 2019 | 16h00, Hospitalhof Stuttgart

»200 Jahre Goethes West-östlicher Divan«
»Erschaffen und Beleben«

»200 Jahre Goethes West-östlicher Divan«

Mit Studierenden der Liedklasse Prof. Cornelis Witthoefft, HMDK Stuttgart und dem Ensemble der Akademie für gesprochenes Wort

Im LeseConcert »Erschaffen und Beleben« präsentieren das Sprecherensemble und Studierende der Liedklasse Prof. Cornelis Witthoefft der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart einen Querschnitt durch die faszinierende Vielfalt der Lyrik des West-östlichen Divans in Rezitationen und Liedvertonungen von Carl Friedrich Zelter, Franz Schubert, Robert Schumann, Hugo Wolf, Richard Strauss und anderen sowie in poetisch inspirierten, romantischen Klavierstücken von Hans Huber.

In seinem Einführungsvortrag zeigt Prof. Cornelis Witthoefft auf, wie die selbstbewussten Verlautbarungen, die der Geselligkeit gewidmeten Lieder, die glutvoll-spielerischen Liebesgedichte, aber auch manche Sprüche und Betrachtungen dieser Alterslyrik Goethes Komponisten durch die musikalischen Epochen zu vielfältigen Ausdrucksformen anregten.

16h00 bis 16h40
»… manches Singbare wird sich darunter finden«
Goethes _West-östlicher Divan- und seine Komponisten
Einführungsvortrag von Prof. Cornelis Witthoefft, HMDK Stuttgart

Ort: Hospitalhof Stuttgart, Elisabeth-und-Albrecht-Goes-Saal

17h00
»Erschaffen und Beleben« – LeseConcert 200 Jahre Goethes West-östlicher Divan
Studierende der Liedklasse Prof. Cornelis Witthoefft der HMDK Stuttgart
und das Sprecherensemble der Akademie für gesprochenes Wort Stuttgart

Ort: Hospitalhof Stuttgart, Paul-Lechler-Saal

Studierende der HMDK erhalten an der Abendkasse freien Eintritt.

Reservierung unter Tel. 0711 22 10 12, Mail kontakt@gesprochenes-wort.de oder unter www.reservix.de.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Hospitalhof Stuttgart.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG - IMPRESSUM | © 2018 Akademie für gesprochenes Wort