Mittwoch , 11. Dezember 2019 | 19h30, Akademie für gesprochenes Wort

Theodor Fontane zum 200. Geburtstag

Theodor Fontane zum 200. Geburtstag

»[… ] und statt der Strahlen, die sie den ganzen Tag über herabgeschickt hatte, lagen bereits abendliche Schatten in dem Vorgarten, dessen halbmärchenhafte Stille nur noch von der Stille des von der alten Frau Nimptsch und ihrer Pflegetochter Lene mietweise bewohnten Häuschens übertroffen wurde.«

Ein junges Mädchen voller Liebreiz, ein fescher Offizier von Adel, der ihr den Hof macht, beide blutjung und voller Liebeshoffnung… Wahrhaftig ein Stoff für eine Romanze. Doch große Teile des Lesepublikums der Zeit sehen es anders: »Wird denn die gräßliche Hurengeschichte nicht bald aufhören«, wetterte etwa ein Mitinhaber der Berliner Vossischen Zeitung 1887. Wie der Realist Theodor Fontane, geboren am 30. Dezember vor 200 Jahren, mit dieser Spannung umgeht, wie er seinen Roman Irrungen, Wirrungen enden lässt und vieles mehr zu seinem Leben und Werk, behandelt das LiteraturGespräch in Vortrag, Lesung und Gespräch.

Vortrag: Dr. Guntram Zürn
Lesung: Studierende der HMDK Stuttgart

Online-Reservierung

Eintritt 10 Euro | erm. 8 Euro| Mitglieder 5 Euro
Ja Nein
Ja Nein


Hinweise
Für den Fall, dass ein ermäßigter Eintrittspreis ausgewiesen ist, wird dieser folgenden Personen gewährt: Mitglieder des Vereins der Freunde, Schüler, Studenten und Personen mit Schwerbeschädigtenausweis (50% Schwerbeschädigung).

Dauer der Reservierung: Bitte holen Sie die reservierten Karten 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse ab. Andernfalls verfällt die Reservierung.

JaNein

DATENSCHUTZERKLÄRUNG - IMPRESSUM | © 2018 Akademie für gesprochenes Wort