Sonntag , 07. April 2019 | 11h00, Altes Schauspielhaus

Bertolt Brecht: »Flüchtlingsgespräche«
Literatursalon mit Hermann Beil und Martin Schwab

Bertolt Brecht: »Flüchtlingsgespräche«
(Foto: Reinhard Werner/Burgtheater Wien)

Literatursalon mit dem Dramaturgen, Regisseur und Rezitator Hermann Beil, langjähriger Leiter der Lesebühne der Akademie und Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Akademie für gesprochenes Wort sowie mit Martin Schwab, Kammerschauspieler am Burgtheater Wien.

Fünf Jahre hat Hermann Beil in Stuttgart zugebracht. Von 1974 bis 1979 leitete er gemeinsam mit Alfred Kirchner, Uwe Jens Jensen, Vera Sturm und Claus Peymann das Staatsschauspiel. Parallel zu seiner Arbeit als Dramaturg und Regisseur hat er sich einen Namen gemacht als Kenner der Literatur und Rezitator großer Werke.

In der neuen Reihe der Schauspielbühnen Stuttgart ›Der poetische Sonntag‹ wird Hermann Beil viermal pro Spielzeit ausgewählte literarische Werke vorstellen, mit Schauspielern rezitieren und mit dem Publikum ins Gespräch kommen. Bei der Matinee am 7. April 2019 geht es um Bertolt Brechts »Flüchtlingsgespräche«.

Karten: 15 Euro | erm. 10 Euro (gilt auch für Mitglieder des Vereins der Freunde)
Tickets erhältlich über das Alte Schauspielhaus




Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Alten Schauspielhaus/Schauspielbühnen in Stuttgart

DATENSCHUTZERKLÄRUNG - IMPRESSUM | © 2018 Akademie für gesprochenes Wort