Mittwoch , 31. Mai 2017 | 19h00, Akademie für gesprochenes Wort

Bitte: Schön!

Anja Rambow, Ulrike Möller
Bitte: Schön!

Was haben mit Seife vermischtes pulverisiertes Nachtigallenexkrement und eine Python gemeinsam? Es sind die Zutaten für bizarre Rituale im Dienste der Schönheit.

»Zu allen Zeiten und auf allen Kontinenten strebten die Menschen
Schönheit, versuchten etwas von diesem strahlenden Glanz einzufangen. Vergeblich… Ein Zauber, der nicht greifbar ist… Sobald man versucht, ihn zu fassen, entzieht oder verflüchtigt er sich.«

In unserem Programm wollen wir dennoch den unmöglichen Versuch wagen, dem Phänomen ›Schönheit‹ auf die Spur zu kommen, um vielleicht doch jenes ›je ne sais quoi‹ ihres Zaubers zu erhaschen. Begeben Sie sich mit uns auf eine heitere, nachdenkliche, verblüffende Reise durch die Literatur.

Erleben Sie ein buntes Kaleidoskop aus Lyrik, Erzählungen, szenischen Dialogen, Collagen… – ein Programm so vielfältig wie das Thema selbst, denn:

»Die Schönheit [aber] ist frei und strahlend in ihren unendlich vielen Ausdrucksformen und lässt sich nicht auf irgendeine Norm reduzieren. Jeder Versuch, diese Vielfalt auf ein einziges allgemeingültiges ›Ideal‹ zurechtzustutzen, droht, ihr den Glanz zu nehmen, wenn nicht gar sie für immer zu ersticken.«
(Michèle Didou-Manent, Tran Ky, Hervé Robert: Dick oder dünn? Körperkult im Wandel der Zeit.)

Online-Reservierung

Eintritt 10 Euro | erm. 8 Euro | Mitglieder 5 Euro
Ja Nein
Ja Nein


Hinweise
Für den Fall, dass ein ermäßigter Eintrittspreis ausgewiesen ist, wird dieser folgenden Personen gewährt: Mitglieder des Vereins der Freunde, Schüler, Studenten und Personen mit Schwerbeschädigtenausweis (50% Schwerbeschädigung).

Dauer der Reservierung: Bitte holen Sie die reservierten Karten 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse ab. Andernfalls verfällt die Reservierung.

JaNein

DATENSCHUTZERKLÄRUNG - IMPRESSUM | © 2018 Akademie für gesprochenes Wort