Donnerstag , 27. April 2017 | 19h00, Landesvertretung Baden-Württemberg, Brüssel

Melanchthon auf dem Fahrrad

Maren Ulrich, Felix Heller, Michael Lieb, Florian Esche

»Zunächst heiße ich euch, meine lieben Zuschauer willkommen« – so begrüßt Philipp Melanchthon die Gäste in einem Prolog und bei uns beginnt damit eine dynamische tour de poésie et musique rund um das Fahrrad und seinen Erfinder Karl Friedrich Christian Ludwig Drais.

Was verbindet die beiden? Man kann die Strecke zwischen ihren Geburtsorten mit dem Fahrrad fahren. 27 Kilometer sind es von Bretten, wo Melanchthon, der Gefährte Luthers, das Licht der Welt erblickte, bis nach Karlsruhe, wo der Erfinder des Laufrads, Karl Drais, geboren wurde. Auch wenn die beiden dreihundert Jahre voneinander trennen, so hat jeder für sich doch etwas in Gang gebracht…

Melanchthon die Reformation und Drais die individuelle und umweltfreundliche Mobilität, beide gemeinsam stehen sie für Erneuerung und Erfindung im deutschen Südwesten.

Und nun entdecken Sie mit uns das Rad neu!

LeseConcert anlässlich der Eröffnung der Buchausstellung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in der baden-württembergischen Landesvertretung in Brüssel.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG - IMPRESSUM | © 2018 Akademie für gesprochenes Wort