Dienstag , 21. Februar 2017 | 19h30, Stadtbibliothek Stuttgart

Michael Knoche im Gespräch mit Joachim Kalka

Dr. Michael Knoche war von 1991 bis 2016 Direktor einer der berühmtesten und schönsten Bibliotheken Deutschlands, der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar. Selten hat ein Bibliothekar die Gefährdung eines Bücherbestandes so unmittelbar und katastrophal erlebt wie Knoche in der Brandnacht 2004.
Er hat diese Erfahrung in einem vielbeachteten Buch festgehalten: Die Bibliothek brennt (2006). Doch ein noch wichtigeres Thema für das Gespräch, das Joachim Kalka mit ihm führen wird, ist die gegenwärtige Bedeutung der Bibliotheken, insbesondere der Forschungsbibliotheken. Knoche hat immer wieder in wissenschaftlichen Beiträgen und publizistischen Interventionen auf die fortdauernd entscheidende Rolle des Buches bei der sammelnden und bewahrenden Tätigkeit der Bibliotheken im Zeitalter der Digitalisierung hingewiesen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Stadtbibliothek Stuttgart.

Eintritt: 5 € | erm. 3 €
Stadtbibliothek am Mailänderplatz