Freitag - Samstag, 16. - 17. Juni 2017 | ab 16h00, Akademie für gesprochenes Wort

Martin Luther und Christian Friedrich Daniel Schubart: Ein Literarisches Doppelportrait

Prof. Dr. Barbara Potthast, Jan Galli, Prof. Dr. Hartmut Günther, PD Dr. Andreas Keller, Jan Snela, Prof. Dr. Matthias Luserke-Jaqui
Martin Luther und Christian Friedrich Daniel Schubart: Ein Literarisches Doppelportrait

In der Reihe »Das literarische Portrait« werden Autoren aus der Vergangenheit und Gegenwart durch Lesungen, Aufführungen und interpretierende Vorträge in möglichst viele Perspektiven gestellt, so dass sich facettenreiche neue Darstellungen ihrer Persönlichkeiten und Werke ergeben.

Zwei große Sprachschöpfer, die für die – im Wortsinn – ›Mündigkeit‹ der Menschen im Land kämpften. 500 Jahre Thesenanschlag durch Luther und Jubiläum der Verhaftung Schubarts sind Anlass für dieses Doppelportrait. Beide wussten um die appellative und schöpferische Wirkung gesprochener Sprache in ihrer jeweiligen Zeit. Predigten und Tischreden auf der einen, Lesekonzerte und Rhapsodien auf der anderen Seite; in diesen Formen der Mündlichkeit wurden Mündigkeit, Autoritätskritik und Selbstbestimmtheit vorbereitet und allgemein.

Freitag, 16. Juni 2017

17h00 Begrüßung und Einführung

Sprache und Poesie

17h30–18h00 PROF. DR. HARTMUT GÜNTHER (Köln)
Luther war kein Sprachrevoluzzer – oder doch?

18h00–18h30 PROF. DR. BARBARA POTTHAST (Stuttgart)
»Volkssinnigkeit und Witz«. Christian Friedrich Daniel Schubarts Sprachkunst

18h30–19h30 Podiumsgespräch

LeseConcert

20h00 »Worte in aller Ohren und Herzen« – »Feuerflocken in die Seele«
Literarisch-musikalisches Programm mit dem Ensemble der Akademie

Samstag, 17. Juni 2017

Luther-Rezeption

16h00–16h30 PROF. DR. MATTHIAS LUSERKE-JAQUI (Darmstadt)
»Bruder Martin« und das 18. Jh.

16h30–17h00 PD DR. ANDREAS KELLER (Potsdam)
Literarische Luther-Bilder zwischen Moderne und Postmoderne

17h00–17h30 Podiumsgespräch

17h30–18h00 – Pause –

Schubart-Kunst

18h00–18h30 JAN SNELA (Stuttgart)
Zu Christian Friedrich Daniel Schubart

18h30–19h00 JAN GALLI (Freiburg)
»Prinz und Rebell« – Zur Entstehung eines Schubart-Films

19h00–19h30 Podiumsgespräch

Der besondere Abend

20h00 Unter dem Kreuz des Despoten: Christian Friedrich Daniel und Helene Schubart
ein Essay von und mit VINCENT KLINK

Tagesticket 18 € | erm. 15 € | Mitglieder 10 €
Kombiticket beide Tage 30 € | erm. 24 € | Mitglieder 18 € inkl. des LeseConcerts »Worte in aller Ohren und Herzen« – »Feuerflocken in die Seele« und des Essays Unter dem Kreuz des Despoten: Christian Friedrich Daniel und Helene Schubart

Online-Reservierung

Eintritt 18 Euro | erm. 15 Euro | Mitglieder 10 Euro
Ja Nein
Ja Nein


Hinweise
Für den Fall, dass ein ermäßigter Eintrittspreis ausgewiesen ist, wird dieser folgenden Personen gewährt: Mitglieder des Vereins der Freunde, Schüler, Studenten und Personen mit Schwerbeschädigtenausweis (50% Schwerbeschädigung).

Dauer der Reservierung: Bitte holen Sie die reservierten Karten 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse ab. Andernfalls verfällt die Reservierung.

JaNein