International und national: Partner von Kultur, Politik und Wirtschaft

Das Sprecherensemble 2014 zu Gast in der Kunsthalle Würth mit einem Programm für die Ausstellung »Moderne Zeiten«. Das Unternehmen Würth fördert die Arbeit der Akademie für gesprochenes Wort. (Foto: Würth)

Die Akademie genießt in nationalen und internationalen Fachkreisen sowie aus Kreisen der Kultur, Politik und Wirtschaft Anerkennung. Mit ihrer einzigartigen Position innerhalb der deutschen Kulturszene leistet sie für Stadt und Land einen bedeutenden Beitrag auf den Feldern Wissenschaft, Bildung und Kunst.

Das Sprecherensemble der Akademie ist vielfach gefragt als literarischer Gast, als kompetenter Partner für Schulen und Weiterbildungsmaßnahmen sowohl von Unternehmensseite als auch von der öffentlichen Hand.

Die Akademie kooperiert im Rahmen von Sprechprogrammen und weiteren künstlerischen Veranstaltungen mit zahlreichen regionalen und nationalen Kulturinstitutionen, so mit dem Deutschen Literaturarchiv Marbach, den Staatstheatern Stuttgart und dem Theaterhaus Stuttgart, den Ludwigsburger Schlossfestspielen, dem Hermann-Hesse-Haus in Gaienhofen und dem Kunstmuseum Stuttgart. Im Bereich Bildung und Wissenschaft arbeitet die Akademie unter anderen zusammen mit der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst Stuttgart, der Hochschule der Medien Stuttgart, der Fachhochschule Konstanz, mit der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«, der Akademie der Diözese Rottenburg, dem Landesinstitut für Schulentwicklung, den Schulen und Kulturämtern Baden-Württembergs. National und international exisiteren Kooperationen im Rahmen des Delsarte-Symposiums mit Wissenschaftlern und Vertretern der Delsarte Gesellschaft Paris, der Juilliard School New York sowie den Universitäten Bern, Bayreuth, Caen, Lyon, Padua sowie Salzburg und weiteren Institutionen.

Wirkorte auf einen Blick
  • Auftritte SPE_Deutschland
  • Auftritte SPE_Ausland